Rot-Weiss-Diedersdorf
Startseite
Active Image


 

Herren

  RWD - Falk./Altg. II

1:4

Ergebnisse

  

Altherren Ü-35

  Falk.Altg.Neuenh. - RWD 

4:0

 
Staffeleinteilung in neuer Kreisklasse
Geschrieben von Administrator   
Freitag, 07. Juli 2017

Mit der Staffeleinteilung für die kommende Saison 2017/18 entstehen auch neue Aufgaben für unsere Männermannschaft. Unsere Bitte, in die Staffel Nord zu kommen, wurde erhört, sodass wir für die neue Saison neue Gegner aus dem unmittelbaren Umfeld bekommen. Das erhöht die Vorfreude auf spannende Duelle gegen alte Weggefährten.

Kreisklasse Nord, wir kommen!   

   

 

Kreisklasse Nord 

SpG Altglietzen/Falkenberg II (Neu) 

SV Grün-Weiß Letschin II

SV Jahn Haselberg

FC Strausberg II

SV Gorgast/Manschnow

TSV Altreetz

SV Hertha Neutrebbin II

Golzower SV

SV Preußen Gusow 

SV Traktor Kienitz

FC Concordia Buckow/Waldsieversd. II

SG Rot-Weiß Diedersdorf (bisher Mitte) 

Germania Lietzen (bisher Mitte) 

 

 

 

 
Saisonauswertung
Geschrieben von Administrator   
Samstag, 17. Juni 2017

Mit unserem heutigen Arbeitseinsatz um und am Platz endet offiziell unsere Saison 16/17. Es folgt eine kurze Bilanz des vergangenen Spieljahres.

Männermannschaft:
Mit dem freiwilligen Abstieg in die Kreisklasse Mitte  setzte man sich zu Beginn der Saison schon das Ziel oben mitmischen zu können und den Spaß am Fußball wieder zu finden. Nach einem etwas holprigen Start konnte man sich aber immer mehr in der oberen Tabellenhälfte fest setzen. Dabei hatten wir noch zur Hinserie 6 Siege, 2 Unentschieden und 5 Niederlagen 20 Punkte gesammelt und 18:21 Tore. In der Rückrunde konnte man dann eine Serie von 7 ungeschlagenen Spielen erreichen, sodass die Rückrunde mit 7 Siegen, 2 Unentschieden und 4 Niederlagen und einer Torbilanz von 24:20 beendet wurde. Daraus folgt Platz 5 im Gesamtklassment und eine postivie Torbilanz von +1. Im Kreispokal konnten wir 2 Runden für uns entscheiden, ehe der Weg dann gegen Union Frankfurt II in einer heiß umkämpften 0:1- Niederlage endete.
Nichtsdestotrotz wurde das Ziel erreicht oben mitspielen zu können und den Spaß am Fußball wieder zu finden.

Ü35- Männer:
Bei unseren Alherren Spielern ging es um den Teamgeist und den Spaß am Spiel. Nach 4 Niederlagen zu Beginn der Saison, folgten 4 Siege und damit der Start für die Aufholjagd . Im mehrmals verschobenen Derby gegen Seelow konnten man sich leider nicht durchsetzen, sodass die Hinrunde mit 4 Siegen und 5 Niederlagen auf Platz 6 beendet wurde. Die Rückrunde war gezeichnet von Auf's und Ab's. Die Rückrunde schloss die Jungs mit 2 Siegen 1 Unentschieden und 5 Niederlagen ab. Der kleine Kader machte eine Rotation unter den Spielern kaum möglich. Dennoch beendete man die Sasion mit einem soliden 7. Platz und jede Menge Bewegung, sowie Spaß am Spiel.

 
Letztes Saisonspiel in Steinhöfel
Geschrieben von Administrator   
Montag, 12. Juni 2017
Im letzten Saisonspiel gegen die Zweite von Vfb Steinhöfel konnte unsere Mannschaft die Sensation nicht komplett machen. Mit dem allerletzten Mann kämpfte man sich super ins Spiel und ging sogar durch einen verdienten Elfmeter in Führung.
In Halbzeit 2 übernahm dann der Schiedsrichter das Geschehen als er eine klare Abseitsstellung , die sogar die eigenen Leute sahen, übersieht und auf seine Entscheidung beharrt.
Das jetzt aufgeheizte Spiel könnte in den folgenden Aktion nicht immer effektiv verteidigt werden, sodass das nächste Tor der Gastgeber in der Luft lag.
Nichtsdestotrotz gab es auf Seiten der Rot Weißen einige 100%ige.
Alles in allem ein verdientes Unentschieden, wenn da nicht jemand wäre, der auf sich beruhte.
Wir bedanken uns bei den Gastgebern für ihre Sportlichkeit.
Damit endet unsere Saison 16/17 und verabschieden uns in die Pause.
 
Die Serie geht weiter
Geschrieben von Administrator   
Montag, 29. Mai 2017

Am vergangenen Wochenende konnte unsere Mannschaft ihre Serie von 7 Spielen ohne Niederlage weiter ausbauen. Dabei traf man, unter gellender Hitze, auf einen Gegner, den es nicht zu unterschätzen galt. So war auch die Spielweise unserer Männer. Man hielt sich zurück und überließ dem Gegner das Spiel. Jedoch stellte sich das für Reichenwalde als äußerst schwierig heraus. In der Mitte gab es keinen Meter ohne einen Gegespieler, sodass der Gastgeber vielmals auf ein Abwehrbollwerk auflief. Das Abwarten unserer Männer belohnten sie sich mit einen sauber ausgespielten Konter. Blitzschnell ging es über die rechte Seite. Am gegnerischen 16er dann der erwartete Querpass von R. Bauer auf C. Stirnat, der den Ball gekonnt versenkte (12').
Mit der Führung im Rücken konzentierte man sich weiter auf das Verteidigen. Auch wenn es in den letzten 15 Minuten, der 1. Hälfte mal brenzlich wurde, konnte man die Führung in die Pause mitnehmen.
Die Reichenwalder nahmen sich in der zweite Hälfte sicher einiges vor. Dem wurde gleich zu Beginn einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ein langer Freistoß von der Mittellinie sorgte für Missverständnisse am 16er. Der durchrutschende Ball kam zu R. Bauer, der den Ball, per Direktabnahme, in die Maschen schoß (47'). Sichtlich geschockt versuchten die Gastgeber nun mit diversen Einzelaktionen durch die Defensive zu brechen - ohne Erfolg.
Einen ausgeführten Freistoß sollte nun S. Vonhoff als Abnehmer finden. Jedoch wurde Dieser so sehr am Trikot gezogen, dass dem Schiedsrichter keine andere Wahl blieb, als auf den Punkt zu zeigen. Den fälligen Elfmeter vesenkte T. Rauch gekonnt ins linke Eck (90'). Danach passierte nichts mehr.

Fazit: Eine solide Abwehrleistung und ein kompaktes Mittelfeld lässt die Serie weiter anwachsen. Zu dem kommt die, überraschenerweise, effektive Ausbeute vor dem gegnerischen Tor.
Gute Besserung geht noch an S. König, der sich zu Beginn der Partie am Oberschenkel verletzte.

Aufstellung: M. Schmidt, T. Rauch, D. Elsner, J. Hanke, E. Voigt, S. Vonhoff, T. Schilling, S. König (16' T. Hanke), J. Schweitzer, R. Bauer, C. Stirnat

 

 
Auswärtssieg in der Ferne
Geschrieben von Administrator   
Montag, 22. Mai 2017

Das auf Gestern verlegte Auswärtsspiel konnten wir durch hohe Einsatzbereitschaft und Willen für Uns entscheiden.
Besonders unser Altherrenspieler R. Heinrich ebnete mit gleich zwei Treffern den Weg zum Auswärtssieg. Der erste Treffer wurde durch ein sauber ausgespielten Konter vorbereitet. R. Heinrich schiebte den letztendlich quergelegten Pass ins Eck. Zweiter Treffer in ähnlicher Manier. Schnelles Umschaltspiel sorgte für viel Raum am gegnerischen Sechszehner. Der aufgelegte Querpass fand wieder unseren Doppeltorschützen, der gekonnt ins obere Eck abschloss.
Kurz darauf stand unser Mittelfeld nur kurzzeitig mal nicht kompakt aneinander. Diese Gelegenheit nutzte Ahrensdorf sofort und verkürzte auf 1:2. Das Spiel jetzt auf Messers Schneide stehend, gaben beide Mannschaften nochmal alles. Die Entscheidung fiel dann durch eine fein geschlagene Ecke, genau auf den völlig frei stehenden S. Vonhoff, der nach mehreren Anläufen endlich sein Kopfballtor erzielen konnte.

Fazit: Eine ganz saubere Mannschaftsleistung, indem jeder den unbedingten Willen zum Erfolg zeigte, führte hier zu dem unerwarteten Auswärtssieg.

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 Nächste > Ende >>

 
Wer ist Online
Kreisklasse Nord
Sa, 26. Aug 2017 15:00 Uhr
SG Rot- Weiß Diedersdorf
SG Rot- Weiß Diedersdorf
: TSV Altreetz
TSV Altreetz
Kreisliga Nord Ü35
So, 10. Sep 2017 10:00 Uhr
SpG Reichenberg/ Möglin
SpG Reichenberg/ Möglin
: SG Rot- Weiß Diedersdorf Ü35
SG Rot- Weiß Diedersdorf Ü35
Fr, 01. Sep 2017 19:00 Uhr
SG Rot- Weiß Diedersdorf Ü35
SG Rot- Weiß Diedersdorf Ü35
: FC Buckow/ Waldsieversdorf/ Müncheberg
FC Buckow/ Waldsieversdorf/ Müncheberg
Geburtstage
im August
Johann Schweitzer (22)
am 7.
Christian Stirnat (35)
am 12.
Jan Schweitzer (51)
am 15.
Ralf Schuster (60)
am 19.
Lothar Jentzsch (65)
am 23.
Ralf Bauer (37)
am 31.

Wir wünschen alles Gute!!
azs-logo.jpg
Advertisement
Besucher
Heute45
Gestern90
Woche463
Monat1342
Gesamt104072
© 2017 www.rot-weiss-diedersdorf.de